Auch für Android auf:
Android App

Zwei Einsätze in der VG Loreley am Samstag

0

Weisel. Mit dem Einsatzstichwort „Feuer 2 Kaminbrand“ wurden am Samstag den 19.11.2016 um 10.31 Uhr die Feuerwehreinheiten Weisel, St. Goarshausen sowie das FEZ-Personal alarmiert.

Noch auf der Anfahrt wurde von Seiten des Einsatzleiters die Gruppe Absturzsicherung der Verbandsgemeinde Loreley nachalarmiert. Die Erkundung an der Einsatzstelle ergab, dass der Heizungsraum verraucht war und dichter schwarzer Qualm aus dem Schornstein austrat.

Gegen Absturz gesichert, begab sich ein mit Atemschutz und Kaminkehrgerät ausgerüsteter Trupp der Einheit Weisel auf das Dach um den Kamin zu kehren. Ein weiterer Trupp gemischt aus Kräften von St. Goarshausen und Weisel erkundete derweil ebenfalls unter Atemschutz den Heizungsraum. Parallel dazu kam die Wärmebildkamera der Einheit St. Goarshausen zum Einsatz, um die Temperatur des verschlossenen Kamins festzustellen.

Nach Eintreffen weiterer Kameraden der Absturzsicherung unter anderem aus Kamp-Bornhofen und Dahlheim, konnte der Trupp aus Weisel auf dem Dach durch diese abgelöst werden. Nachdem der Kamin durch den alarmierte Bezirksschornsteinfeger noch mal gereinigt wurde, entschied man sich dazu das komplette Gebäude mittels Überdrucklüfter zu belüften. Für die Feuerwehr war der Einsatz gegen 12.00 Uhr abgeschlossen.

Bericht: Benjamin Kappus, Wehrführer Feuerwehr Weisel / http://www.feuerwehr-weisel.de


Kestert. (19.11.2016)

Eine Bewohnerin meldete starken Gasgeruch im Gebäude (faule Eier). Durch die Feuerwehr wurden unter Atemschutz CO und Ex-Messungen durchgeführt. Es ergaben sich keine Auffälligkeiten. Auch weitere Messungen durch die nachalarmierte Feuerwehr Lahnstein mit Prüfröhrchen verliefen negativ.

Berichte Feuerwehr VG Loreley / http://www.florian-loreley.de

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere