Auch für Android auf:
Android App

Wohnmobil brannte Vollständig ab

0

Winden. In Winden brannte am heutigen Nachmittag ein Wohnmobil in volle Ausdehnung. Die Ortswehr, sowie die Nachbarwehr Weinähr sowie die Stützpunktwehr Nassau wurden alarmiert. Unter Einsatz mehrerer Angriffstrupps konnte das Fahrzeug schließlich gelöscht werden. Ein angrenzendes Gebäude wurde abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert, bevor der Einsatz beendet wurde.

weitere Fotos in Facebook auf Freiwillige Feuerwehr Nassau/Lahn

Polizeibericht:

Am Samstag, dem 17.02.2018, um 12.35 Uhr, wurde  durch Kräfte der Feuerwehr Nassau der Brand eines Wohnmobils gemeldet. Der Eigentümer des Mobiles wollte an dem geparkten Fahrzeug die Heizung in Betrieb setzen und stellte Gasgeruch im Inneren fest. Im weiteren Verlauf erblickte er einen Brand an Bauteilen unterhalb der abgelegten Matratzen. In diesem Bereich befanden sich die Zuleitung der Gasheizung. Versuche die Flammen zu löschen verliefen erfolglos. Letztendlich wurde der Brand durch Kräfte der Feuerwehren aus Winden, Weinähr und Nassau abgelöscht. Während der eigenen
Löschversuche erlitt der 65-jährige Eigentümer eine Rauchintoxikationund wurde vorsorglich mit einem  Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht.

Zur Feststellung der Ursache wurden polizeiliche Brandermittlungen aufgenommen. Durch die Wärmeausstrahlung wurden zwei Rollläden an einem Nebengebäude beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere