Auch für Android auf:
Android App

Wieder Waldbrände in Hahnstätten

0

Hahnstätten

Am Freitagnachmittag um 17:22 Uhr wurden die Feuerwehren Hahnstätten, Burgschwalbach, Schiesheim-Zollhaus, Mudershausen sowie die FEZ der VG Aar-Einrich zu einem F2 Einsatz mit dem Stichwort unklare Rauchentwicklung in Hahnstätten alarmiert.

An der Einsatzstelle wurden zwei verschiedene Brandstellen vorgefunden, welche sich 150 Meter im Wald befanden. Mittels zwei Hohlstrahlrohren wurde die Brandbekämpfung durch die Feuerwehr Hahnstätten durchgeführt. Die notwendigen Wassermengen bezüglich der Brandbekämpfung wurden durch einen Pendelverkehr (Einheit Burgschwalbach) sichergestellt.

Des Weiteren befand sich die Polizei Diez sowie der Verbandsbürgermeister Harald Gemmer an der Einsatzstelle.

Ein großer Dank geht an ALLE Einsatzkräfte der Feuerwehr, welche in dieser Woche durch ihren EHRENAMTLICHEN Einsatz größeres verhindert haben.

Was hier im EHRENAMT geleistet wird ist unbezahlbar und verdient seinen größten Respekt, betonte der stv. Wehrleiter Johannes Mack.

Der Einsatz für die Feuerwehren war um 18:45 Uhr beendet.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere