Auch für Android auf:
Android App

Wieder tödlicher Verkehrsunfall im Rhein-Lahn Kreis

2

Holzhausen/Rettert. Am 17.10.2015, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 274 zwischen Rettert und Holzhausen an der Haide ein Verkehrsunfall, bei dem ein 23 jähriger Motorradfahrer trotz Gegenverkehr einen weißen Kastenwagen überholte. Noch während des Überholvorganges kollidierte das Motorrad mit einem entgegenkommenden Audi TT.

Infolge des Zusammenstoßes verstarb der Fahrer des Zweirades, welcher  aus dem Rhein- Lahn- Kreis stammt, noch an der Unfallstelle. Seine bislang noch unbekannte Mitfahrerin wurde schwer verletzt.

Die Fahrzeugführerin des entgegenkommenden Audis wurde ebenfalls schwer verletzt. Der Fahrer des weißen Kastenwagens setzte seine Fahrt fort und entfernte sich vom Unfallort.

Die Bundesstraße war für etwa 3 Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Holzhausen a.d. Heide und Rettert.

Hinweise auf den unbekannten Kastenwagenfahrer nimmt die Polizeiinspektion St. Goarshausen unter der Rufnummer 06771-93270 entgegen.

Bericht der FF Holzhausen / Foto: FF Holzhausen

Die Feuerwehr Holzhausen wurde über die Leitstelle zu einem Verkehrsunfall auf der B274 alamiert.

Stichwort: H1 (nicht eilbedürftig) VU B274 Richtung Rettert – Betriebsstoffe ausgelaufen.

Dieses Stichwort bedeutet im Regelfall, dass es sich um einen kleineren Unfall handelt. Auf jeden Fall aber, war keine Eile geboten. Wir wurden „nur“ zum Aufnehmen der ausgelaufenen Betriebsstoffe gerufen.

Am Unfallort angekommen, stellte sich jedoch heraus, dass wir zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen wurden. Es ereignete sich ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Rettungsdienst, -hubschrauber und Polizei waren schon vor Ort.

Der Motorradfahrer wurde tödlich verletzt, seine Mitfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Die Insassen des Pkw erlitten den Umständen entsprechend releativ leichte Verletzungen.

Die Feuerwehr Holzhausen und Rettert sperrten die B274 komplett und nahmen, nachdem die Unfallstelle durch einen Sachverständigen begutachtet wurde, die Betriebsstoffe gemeinsam mit der Straßenmeisterei Bogel auf.

Die Straße wurde erst gegen 18 Uhr wieder freigegeben.

Teilen.

2 Kommentare

  1. Pingback: Verkehrsunfall auf der B274

Einen Kommentar schreiben