Auch für Android auf:
Android App

VU bei Ehr

0

Marienfels. Am heutigen Abend gegen 18.20 Uhr ging bei der Polizeiinspektion St. Goarshausen über Notruf die Meldung eines schweren Verkehrsunfalles mit mehreren Verletzten und einer eingeklemmten Person auf der Landesstraße 335 zwischen Marienfels und Dachsenhausen ein. Die genaue Unfallstelle war zunächst unklar, später stellte sich heraus, dass sie zwischen den beiden Abfahrten zur Gemeinde Ehr lag. Die Polizeiinspektionen Lahnstein und St. Goarshausen entsandten zur Bewältigung der Lage mehrere Streifenwagen, zudem waren mehrere freiwillige Feuerwehren, Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein Fahranfänger die L 335 von Marienfels in Richtung Dachsenhausen. Im Bereich einer leichten Linkskurve kollidierte sein PKW mit einem entgegenkommenden Auto, welches mit einer Frau und ihrer Tochter besetzt war. Die Unfallbeteiligten stammen alle aus der Verbandsgemeinde Nastätten. Während die beiden Frauen nach derzeitigem Kenntnisstand leichtverletzt ihr Fahrzeug verlassen konnten und nach Erstversorgung ins Krankenhaus transportiert wurden, musste der eingeklemmte junge Mann von den eingesetzten Wehren aus seinem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde schwerverletzt und ebenfalls ins Krankenhaus verbracht. Die L 335 ist bis zur Beendigung der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten vollgesperrt, eine örtliche Umleitung über die beiden Zufahrten zur Ortschaft Ehr besteht.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere