Auch für Android auf:
Android App

Viel zu schnell durch den Ort, dann krachte es

0

Singhofen. Am Sonntag, 01.11.2015, gegen 16:40 Uhr, befuhr ein 48jähriger Pkw-Fahrer aus der VG Nassau mit seinem Pkw die Bäderstraße (B260) aus Richtung Pohl kommend nach Singhofen.

Laut Zeugenangaben verlangsamte er im Ort seine gefahrene Geschwindigkeit kaum und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Ortsmitte. An der Einmündung der Straße Am Marktplatz auf die Hauptstraße versuchte der Pkw-Fahrer eine vor ihm fahrende Pkw-Fahrerin zu überholen, diese war jedoch gerade dabei, nach links in die Straße Am Marktplatz abzubiegen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei beide Fahrzeugführer schwer verletzt wurden. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, es entstand ein Sachschaden von ca. 50.000,- Euro. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern noch an. Zeugenhinweise bitte an hiesige Polizeidienststelle.

Da die Aufräumarbeiten sich in den Abend zogen wurde gegen 17.30 Uhr die Freiw. Feuerwehr Singhofen zum ausleuchten der Einsatzstelle alarmiert. (Quelle: PP Koblenz)

Bericht der FF Singhofen:

01. November 2015 H1 am Marktplatz Singhofen
Am frühen Sonntagabend ereignete sich am Marktplatz ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Nachdem bereits der Rettungsdienst vor Ort war und die verletzten Personen versorgt hatte, wurden wir zur Ausleuchtung der Unfallstelle alarmiert. Tragehilfe für den Rettungsdienst, weiträumige Absperrung beim Start des Rettungshubschraubers, Hilfe für die Abschleppdienste,Unterstützung der Polizei bei der Unfalldokumentation, sowie die Unterstützung des Bauhofes bei der Straßenreinigung machten einen Einsatz von gut zweieinhalb Stunden nötig.
Ausgerückte Fahrzeug: MLF, TLF 4000, MTF-L, MTF

 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere