Auch für Android auf:
Android App

VG Nastätten bestellt 3 Fahrzeuge

0

Bogel. In der Verbandsgemeinderatssitzung der VG Nastätten in Bogel am 12.03. wurde die Beschaffung von drei Einsatzfahrzeugen beschlossen. Die Aufträge haben ein Gesamtvolumen von rund 250.000 Euro. Hiervon kann noch der Landeszuschuss in Abzug gebracht werden.

Die Einheiten Ruppertshofen und Berg erhalten jeweils ein TSF mit Aufbau von Ziegler auf einem Opel Movano. Der TSA in Ruppertshofen soll umgebaut werden und bleibt in der Wehr stationiert. Der GW-TS aus Berg wird innerhalb der VG umstationiert. Damit wird begonnen einen weiteren Teil der Umstrukturierung der Wehren in der VG Nastätten umzusetzen. In den 4 Ausrückebereichen soll jeweils in einer Einheit ein TSF stationiert werden. Die Fördervereine der Wehren unterstützen die Beschaffung mit Zuschüssen für Sonderausstattungen wie z.B. einen Lichtmast.

Der Größte Kostenblock mit rund 124.000 Euro stellt die Stationierung eines neuen ELW 1 in Nastätten darstellen. Das Fahrzeug kann nun von der Fa. Blickle und Scheerer auf einem Mercedes Spinter aufgebaut werden. Der bestehende ELW 1 wird zu einem Manschaftstransporter zurückgebaut und geht zur Ausrückebereichswehr Welterod.

Da der Beschaffung ein Feuerwehrbedarfsplan zugrunde liegt wurde der Beschluss einstimmig gefasst. Auch an den anwesenden stellv. Wehrleiter, Stephan Allmeroth, wurden keine Fragen aus dem Gremium gestellt.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere