Auch für Android auf:
Android App

Vermisstensuche in Bad Ems

0

Einsatz 25/2017 – Bad Ems 23.10.2017

Alarmierung um 16:45 Uhr für die BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus durch die Leitstelle Montabaur zur Vermisstensuche nach Bad Ems. Bereits seit Sonntag, den 22. Oktober wurde der 70-jährige Peter Blank vermisst. Zuletzt wurde er im Seniorenzentrum Lahnblick in Bad Ems gesehen. Nach Absprache mit der Polizei wurden zusätzliche Kräfte der RHOT Lahnstein sowie die BRH Westerwald und die Feuerwehren aus Bad Ems, Miellen, Nievern, Fachbach und Dausenau alarmiert. Auch ein Hubschrauber der Polizei half bei der Suche in den teilweise sehr steilen Hängen. Gegen 24:00 Uhr wurde der Sucheinsatz zunächst abgebrochen.

Am darauf folgenden Vormittag am 24.10.2017 wurde die Rettungshundestaffel erneut durch die Leitstelle Montabaur zur Fortsezung der Suche alarmiert. Nach Vorbesprechung mit Polizei und Feuerwehr wurden  die Flächensuchhunde der BRH Hundestaffel in Waldgebieten eingesetzt. Unterstützung erhielten die Teams des BRH durch die Feuerwehr Bad Ems und die Polizei mit Hubschrauber. Es kamen dabei 5 Flächenhunde und 9 Einsatzkräfte zum Einsatz.

Aufgrund neuer Hinweise am Nachmittag wurde die Flächensuche in Bad Ems beendet. Die Personenspürhunde (Staffel Rhein Lahn Taunus und RHOT Lahnstein) führten den Einsatz an anderer Stelle weiter. Der Einsatz wurde ohne weitere Erkenntnisse abgebrochen. [ms]

Teilen.

Kommentare sind gesperrt.