Auch für Android auf:
Android App

Übung auf Betriebsgelände

0

Miehlen. Gestern Abend übten die Feuerwehren Miehlen und Nastätten ebenfalls den Ernstfall. Ausgehend von einem Brandmeldealarm in einem chemischen Betrieb in Miehlen, wurden die Einheiten Nastätten und Miehlen „alarmiert“. Die örtliche Wehr konnte vor Ort einen Brand im Produktionsgebäude feststellen, in welchem auch noch drei Mitarbeiter vermisste wurden.

Die „Einsatzstelle“ wurde in zwei Einsatzabschnitte aufgeteilt.  So arbeitete man den Einsatz im Innenangriff mit Menschenrettung und der Brandbekämpfung von außen ab. Im Laufe des Szenarios gab es noch einen Austritt von Gefahrgut aus Fässern, welcher unter Einsatz von CSA unter Kontrolle gebracht wurde.

Ein weiterer Hauptpunkt war die Übung der Führungs- und Kommunikationswege. So war die Führungsgruppe der VG im Einsatz und übte zusammen mit dem FEZ-Personal an und mit der Ausrüstung des ELW 2 des Kreises. Die gut und lehrreich Verlaufene Übung endete mit einer kurzen Besprechung und einem Imbiss für die rund 60 Einsatzkräfte im Gerätehaus der Feuerwehr Miehlen am späten Abend.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere