Auch für Android auf:
Android App

Trafostation brennt in Holzhausen

0

Die zweite Alarmierung an diesem Tag führte die Feuerwehreinheiten Nastätten, Holzhausen und Obertiefenbach zu einer brennenden Trafostation in das Gewerbegebiet nach Holzhausen.

Durch den SW2000 der Freiwillige Feuerwehr Holzhausen an der Haide wurde die Wasserversorgung sichergestellt. Vorsorglich wurde ein Schaumrohr in Bereitstellung gebracht.

Nachdem der Netzbetreiber die Trafostation stromlos geschaltet hatte, wurde das Trafohaus geöffnet und das Feuer mittels Schaum gelöscht. Mit Hilfe der Wärmebildkamera kontrollierte man die Schalteinheiten auf Restwärme und kühlte diese weiterhin mit Schaum.

Fotos: Feuerwehr Nastätten

Nach etwa 2 Stunden war der Einsatz beendet und die Fahrzeuge wieder aufgerüstet.

Im Einsatz waren:

– FF Nastätten

– FF Holzhausen

– FF Obertiefenbach

– Wehrleitung

– Polizei

– Netzbetreiber

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere