Auch für Android auf:
Android App

Tödlicher Verkehrsunfall bei Eppenrod

0

Eppenrod.  Auf der L317 zwischen Eppenrod und Hirschberg kam es zu einem folgenschweren Unfall zwischen einem Kleinwagen und einem Transporter. Die beiden Fahrzeuge prallten offensichtlich frontal in einander. Laut Polizei Mitteilung sei der aus Richtung Hirschberg kommende Kleinwagen-Fahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis in einer Rechtskurve zunächst auf den rechten Seitenstreifen und dann auf die Gegenfahrbahn geraten, wo ihm der Kleintransporter entgegenkam. Der Aufprall war so heftig, dass der Motor des Kleinwagens in die Fahrgastzelle gedrückt wurde. Der 43-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Eppenrod und Nentershausen. Der Fahrer des Lieferwagens blieb laut Polizeibericht unverletzt.

Nachtrag des Presseberichts der Polizei Diez:
Eppenrod. 16.10.2015, 08.00 Uhr. Auf der Fahrt von Hirschberg Richtung Eppenrod geriet ein 43-jähriger PKW-Fahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis in einer Rechtskurve zunächst auf den rechten Seitenstreifen, geriet anschließend auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Klein-Transporter zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der PKW-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Der Fahrer des Klein-LKW blieb unverletzt. Die L317 war wegen der Unfallaufnahme und anschließenden Reinigung der Fahrbahn bis 11.30 Uhr gesperrt.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere