Auch für Android auf:
Android App

Sturm „Eberhardt“ wütet über dem Kreis

0

Am heutigen Sonntag nahm um kurz nach 14 Uhr der Sturm deutlich an stärke zu. In dessen folge kamen es zu zahlreichen sturmbedingten Einsätzen. Aufgrund der Vielzahl an umgestürzten Bäumen gehen wir auf diese nicht ein. Die Feuerwehren sperrten in der Regel die Gefahrenbereiche ab.

In Bogel wurden zwei Dächer von Gewerbegebäuden beschädigt. Ein Dach wurde unter Einsatz der Absturzsicherung aus Bogel, Gemmerich und Ruppertshofen abgesichert. Auf der Bundesstraße im Ortsbereich konnte die Gefahrenstelle nicht beseitigt werden. Zusammen mit dem LBM wurde die Straße einseitig am Objekt gesperrt.

In Ruppertshofen wurde ein Scheunendach stark durch den Sturm beschädigt. Hier sicherte die Feuerwehre ebenfalls den Gefahrenbereich ab.

Auch in der Verbandsgemeinde Diez gab es mehrere Unwettereinsätze. Die B417 musste zwischen Altendiez und Hirschberg für ca. eine Stunde gesperrt werden, da im Wald mehrere Bäume auf die Straße gestürzt waren. Auch die K27 zwischen Gückingen und Hambach, die K22 bei Dörnberg sowie die L323 und L318 bei Wasenbach mussten kurzzeitig zur Beseitigung von Sturmschäden gesperrt werden.

In Diez stürzte auf Höhe des Bahnhofs Diez-Ost ein Baum auf die Gleise.

Die Straßenmeistereien (LBM) hatten viel zu tun.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere