Auch für Android auf:
Android App

Streit um/mit Landesfeuerwehrverband?

0

Flacht. Nach dem der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V. (KFV) aus dem Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz ausgetreten ist, findet nun morgen in Flacht die Delegiertenversammlung des KFV statt. Auf der um 15 Uhr beginnenden Veranstaltung wird sich alles um die zukünftige Aufstellung des Verbandes drehen.

Währenddessen äußert sich der Vorsitzende des LFV, Frank Hachemer, in der

Presse. Er zeigt sich unglücklich ob der Situation, sieht aber keinen Dissens. Währenddessen haben die Medien das Thema aufgegriffen, das Portal Medienerleben sieht einen „Heftigen Streit um die Beitragserhöhung“. Der Lokalanzeiger veröffentlicht eine ausführliche Stellungnahme des Präsidenten des LFV, in der er die Zukunft des LFV gefährdet sieht, wenn die Beiträge nicht angepasst würden. Er sieht aber nach einem Austritt den KFV Rhein-Lahn in seinem Bestand gefährdet.

Der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn sieht dies anders. Die Weichen für die Zukunft sollen morgen in Flacht gestellt werden. Antworten auf die heute veröffentlichten Aussagen des Präsidenten Hachemer wird es auf der Sitzung geben. Der KFV fordert seine Mitglieder auf, zahlreich auf der Versammlung zu erscheinen, um damit den Verband zu Unterstützen.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere