Auch für Android auf:
Android App

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Zollhaus und Schiesheim

0

Zollhaus-Schiesheim

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wurden die Feuerwehren Burgschwalbach, Schiesheim-Zollhaus, Hahnstätten, Mudershausen, Netzbach, Kaltenholzhausen sowie die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der VG Aar-Einrich um 00:56 Uhr zu einem Einsatz mit dem Stichwort H3 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Bundesstraße 54 zwischen Zollhaus und Schiesheim alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde ein Unfallfahrzeug vorgefunden, welches mit einem Baum kollidiert war.

Durch die Feuerwehr Burgschwalbach wurde umgehend die Erstversorgung der verunfallten Person durchgeführt sowie der Brandschutz sichergestellt. Anschließend wurde die verunfallte Person durch die Feuerwehren Burgschwalbach und Hahnstätten, in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus dem Unfallfahrzeug befreit. Durch den Rettungsdienst und Notarzt wurde die verunfallte Person in eine Unfallklinik transportiert.

Die Feuerwehr Mudershausen führte auf Anweisung der Polizei die notwendige Vollsperrung der Bundesstraße 54 durch.

Des Weiteren befand sich ein Abschleppunternehmen sowie der DRK OV Hahnstätten im Einsatz, welcher um 02:40 Uhr für die Feuerwehren beendet war.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere