Auch für Android auf:
Android App

Schwere Brandstiftung in Bad Ems

0

Bad Ems. Am Sonntag, dem 30.04.2017, um 16:04 Uhr, kam es in der Römerstraße, im Hinterhof des Kur- und Stadtmuseums, zu einem Brand. Zwei Sofas, welche dort aufgestellt waren, wurden durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Die dahinter befindliche Außenfassade und Fenster wurden durch das Feuer beschädigt. Weiterhin entstand im Gebäude Schaden durch das Löschwasser. Der Brand ereignete sich während der Öffnungszeit des Museums. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Zeugen, welche verdächtige Personen im Bereich der Brandörtlichkeit gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Ems zu melden.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere