Auch für Android auf:
Android App

Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

0

Bad Ems – Am 01.06.2013, um 18.15 Uhr kam es in einer Dachgeschoßwohnung der Arzbacher Straße zur Alarmauslösung mittels Rauchmelder, da eine 53-jährige Mieterin ihr auf dem Herd stehendes Essen vergessen hatte und eingeschlafen war. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr rückten aus. Durch Klopfen an die Fensterscheibe durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde die Dame geweckt und öffnete die Türe. Die Wohnung war stark verqualmt. Außer der Verqualmung ist keinSchaden entstanden. Mit dem Verdacht einer leichten Rauchvergiftung wurde die Dame in ein Bad Emser Krankenhaus verbracht.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere