Auch für Android auf:
Android App

Radfahrer in Lahnstein schwer verletzt – Zeugen gesucht

0

Lahnstein (ots) – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fahrradfahrer in Lahnstein

Am Freitag, den 08.12.2017, gegen 04.15 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Lahnstein ein am Boden liegender verletzter Radfahrer in der Brückenstraße in Höhe der Bahnschienen gemeldet. Bei
Eintreffen am Unfallort wurde der nicht mehr ansprechbare Mann bereits von Ersthelfern versorgt. Nach weiterer ärztlicher Versorgungdurch einen Notarzt wurde der 61jährige Mann in ein Krankenhaus verbracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist er schwer verletzt, Lebensgefahr besteht aber nicht. Der Unfallhergang ist zurzeit nicht bekannt. Auf Grund des vorgefunden Spurenbildes besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Verletzte von einem unbekannten PKW
angefahren wurde und der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat, ohne erforderliche Hilfe zu leisten.

Wegen den erforderlichen polizeilichen Ermittlungen wurde die Brückenstraße für ca. zwei Stunden gesperrt, es kam daher zu auch zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nach Angaben von Zeugen könnte zeitnah zum Verkehrsunfall ein Ford Fiesta die Unfallstelle passiert haben und dessen Fahrer oder Fahrerin sachdienliche Hinweise geben könnte. In diesem Zusammenhang bitte die Polizei Lahnstein, dass sich Zeugen des Unfalls  bei der Polizei Lahnstein unter Telefon 02621/ 9130 melden.

Verkehrsunfall mit Flucht

Am Donnerstag, den 07.12.2017, im Zeitraum zwischen 16.25 Uhr und 17.00 Uhr, wurde ein in Braubach in der Oberallee in Fahrtrichtung Dachsenhausen geparkter PKW durch ein anderes, vorbeifahrendes  Kraftfahrzeugen beschädigt. Auf Grund des Spurenbildes könnte das unfallverursachende Fahrzeug eine Sattelzugmaschine mit blauem Auflieger sein.

In Zusammenhang bittet die Polizei Lahnstein um sachdienliche Hinweise unter Telefon 02621/ 9130.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere