Auch für Android auf:
Android App

PKW geriet nach VU in Brand

0

aktualisiert – Rettershain. Vermutlich durch nicht angepasste Geschwindigkeit prallte ein PKW nach einer 90-Grad-Kurve in Rettershain gegen eine Gartenmauer und wurde zurückgeschleudert an eine Hauswand. Durch den starken Aufprall geriet das Fahrzeug sofort in Brand. Der Fahrer konnte sich selbst leicht verletzt aus dem Farzeug befreien.

Durch das schnelle Eingreifen der

Feuerwehren aus Rettershain, Weisel und Nastätten und der Bauweise des Hauses entstand an dem Gebäude kein nennenswerter Brandschaden. Der Rettungsdienst versorgte den Fahrer und brachte ihn ins Krankenhaus.

Nach dem Abschleppen des Fahrzeugs wurde die Unfallstelle  gereinigt und somit konnte der Verkehr die Ortsdurchfahrt wieder nutzen. Mehr Infos/Fotos unter: http://www.feuerwehr-weisel.de und http://www.feuerwehr-nastaetten.de/ 

Polizeibericht:

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere