Auch für Android auf:


Android App

Neuer Werkzeugsatz Maschinenunfall

0

Nach ca. zwei Jahren Entwicklungszeit hat die Plattform HeavyRescue einen Werkzeugsatz für den Maschinenunfall vorgestellt, der nun auch offiziell über die gfd Vertriebskanäle erhältlich ist.  “Maschinenunfälle” ist ein etwas irreführender Begriff, denn die Lagen können sehr vielfältig sein, ohne dass eine Maschine im Spiel wäre. So ist dies der Sammelbegriff für bestimmte Unfälle in der Industrie, im Haushalt oder in der Freizeit. Dazu gehören: Pfählungen aller Art, Einklemmungen von Extremitäten (u.a eben in Maschinen), festsitzende Ringe und vieles mehr. Nicht immer kann der Patient “wie vorgefunden” ins Krankenhaus gebracht werden, sondern muss erst befreit werden. Die Standardbeladung von HLF und RW (Koffer: Werkzeug I/II, Holz, Metall, VU, Elektro) weisen gerade für solche Fälle erhebliche Lücken auf. Sofern sollen nicht nur die möglichen Einsatzszenarien abgedeckt werden, sondern auch diese Lücken gefüllt.

Aus taktischer Sicht bietet der Koffer den Vorteil, dass bei Einsatzstelle in größerer Entfernung zum Fahrzeug, z.B. in einem Industriegebäude, nur ein kompletter Werkzeugsatz getragen werden muss. Auch muss nicht erst ein Haufen Ausrüstung zusammengestellt werden, die möglicherweise über mehrere Koffer hinweg verteilt verlastet ist und dann nur unvollständig am Einsatzgeschehen ankommt
Kern der Koffer sind der kleine Winkelschleifer, Größe 115, sowie der Dremel mit Welle. Gerade der Winkelschleifer fehlt komplett in der Normbeladung, der RW hat ausschließlich einen Motortrennschleifer an Bord. Auch der Dremel ermöglicht Arbeit nah am Patienten

Der Standard-Koffer ist in drei Hauptfächern aufgeteilt: “Gerät”, “Werkzeug” und “Patient”. Eine genaue Auflistung findet ihr weiter unten im Text. Besonders hervorzuheben:

  • Empfohlen wird die Option “Hebekissen” 3 Tonnen. Paratech Maxiforce KPI-3, erhältlich im HRG-Shop (Paratech oder Anschluss Vetter 8 bar). Geringe Einschubhöhe (19mm), rechteckige Form ist ideal zum Einsatz “quer” oder “längs” – und passt in den Koffer
  • Kleiner Wagenheber hydraulisch, 3,5t
  • Zölliges Werkzeug (z.B. Produktionsmaschinen aus USA)
  • Torx (fehlt komplett im Norm-Werkzeugsatz)
  • Seegeringzangen für Demontage z.B. von Walzen
  • Ringsäge für alle 11 Finger
  • Patientenschutz: Kühlflasche, Löschdecke, PVC-Platten uvm.

Die Inhalte sind in farblichen Modultaschen zusammengefasst und somit leicht aufzufinden

Der komplette Satz besteht aus
1 Dremel® mit flexibler Welle, Aufspanndorn, Satz Trennscheiben, Diamant-Trennscheibe
1 Metallsägebogen
1 Metallsäge
1 Handsägeblatt
1 Spritzflasche 500 ml
2 Dosierflaschen à 100 ml
1 Teleskopspiegel
1 Gummihammer
3 Rollgabelschlüssel (6”, 8” und 10”)
3 Gripzangen mit gebogenen Backen
3 Telefonzangen (0°, 35°, 70°)
1 Winkelschleifer, Trennscheiben-Ø 115 mm
10 Trennscheiben Metall, Ø 115 mm
2 Schutzbrillen DIN EN 166
1 Satz 6-Kant-Stiftschlüssel im Halter
1 Satz Maul-Ringschlüssel in Zollgrößen, 12-teilig, in Rolltasche
1 Satz Ratschenschlüssel 7-teilig
1 Satz Steckschlüssel, 36-teilig
1 Satz Sprengringzangen für Innen- und Außenringe
2 Elektronik-Spitzzangen, gerade bzw. gebogen
1 Löschdecke
1 Einhandzwinge mit Schnellspanner
2 Leimzwingen 100 mm
1 Satz Malmesser
1 Berliner Blechschere
1 Kombischere, gerade
1 Seitenschneider
5 Partikelfilter FFP3
4 Fällkeile
1 Handlupe
3 Rolltaschen aus Kunstleder, mit 12 Fächern
1 Verband- und Kleiderschere
3 Sofort-Kältekompressen
1 Ringsägezange mit 2 Ersatzsägeblättern
2 Schraubendreher
3 Spachtel
2 Stukkateureisen, 10 bzw. 16 mm
1 Wickeldraht, verzinkt
1 Sicherheitsmesser
2 Pastenmarker (rot bzw. gelb)
2 Patientenschutz aus Hart-PVC 100×200 mm
1 Patientenschutz aus Hart-PVC 300×400 mm
1 Wärmestopp-Paste
1 hydraulischer Wagenheber

Unter der Artikelnummer 284708 ist der Standard-Koffer bei jedem gfd Händler erhältlich

Teilen.

Einen Kommentar schreiben