Auch für Android auf:
Android App

Müll, Unfälle und Sachbeschädigung

0

Sachbeschädigung, Beleidigung und Ruhestörung

Bad Ems. Am Wochenende,19.-21.08.2016, wurden, durch das Hinzuziehen starker Unterstützungskräfte, größere Gruppen, die im Stadtgebiet herumzogen und an bekannten Treffpunkten und Aufenthaltsorten angetroffen wurden, polizeilichen Kontrollen unterzogen.

Weiterhin wurde massive offene Präsenz im öffentlichen Raum gewährleistet und  Fußstreifen im Kurpark durchgeführt.

Insgesamt wurden mehr als 40 Personen einer Identitätsfeststellung unterzogen und in der Folge durchsucht. Die Personen wollten die Maßnahmen z.T. nicht ohne Weiteres über sich ergehen lassen, so dass in mindestens drei Fällen unmittelbarer Zwang zur Durchsetzung der anvisierten Maßnahmen angedroht werden musste. Eine Person musste in Gewahrsam genommen werden, gegen 15 Personen wurden Platzverweise für das Stadtgebiet verfügt.

Während der Einsatzdurchführung erhielt die PI Bad Ems Besuch von den Herren Innenminister Herr Roger Lewentz, Verbandsbürgermeister Herr Oster und Stadtbürgermeister Herr Abt.

Es wurden an diesem Wochenende keine Sachbeschädigungen oder Ruhestörungen durch herumziehende Personengruppen bekannt.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Weinähr. Am Freitag, 19.08.2016, befuhr eine Gruppe Motorradfahrer das Gelbachtal aus Richtung Obernhof kommend in Richtung Montabaur. In einer Linkskurve kam einer der Motorradfahrer aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke, wurde von dieser abgewiesen und kam auf der Fahrbahn zu Fall. Der Motorradfahrer kam schwerverletzt ins Krankenhaus, am Motorrad entstand Totalschaden.

Verkehrsunfall mit betrunkener, leichtverletzter Person

Bad Ems. Die alkoholisierte 18-jährige Beschuldigte befuhr mit einem unbeleuchteten Fahrrad die Römerstraße in Bad Ems. Im Kreuzungsbereich Römerstraße – Koblenzer Straße  missachtet sie zunächst die, rotes Licht anzeigende, Lichtzeichenanlage und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Hier verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrrad und kam ohne jegliche Fremdeinwirkung zu Fall. Durch den Sturz verletzte sie sich leicht.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich zum einen heraus, dass das mitgeführte Fahrrad gestohlen war, zum anderen war die Beschuldigte bereits zuvor, im Rahmen der Innenstadtprävention, als alkoholisierte Person aufgefallen. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde die Beschuldigte entlassen, dieser wurde ein Platzverweis für das Stadtgebiet Bad Ems erteilt. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Unerlaubte Müllentsorgung

Ehr. Am 18.08.2016 wurde in der Gemarkung Ehr an der K 74 eine illegale Müllentsorgung festgestellt. Ein alter Wassertank aus Metall wurde am Wegesrand abgeladen.

Dieser Tank wurde illegal bei Ehr entsorgt Foto: Polizei

Dieser Tank wurde illegal bei Ehr entsorgt Foto: Polizei

Verkehrsteilnehmer flüchtet nach Spiegelunfall

St. Goarshausen. Am Samstagabend kam es in der Wellmicher Straße in St. Goarshausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein in Richtung Koblenz fahrender PKW mit seinem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel eines geparkten Fahrzeuges streifte. Der Fahrer hielt ca. 50 Meter später an, überprüfte seinen Spiegel und setzte seine Fahrt fort. Der Vorfall wurde von einem unabhängigen Zeugen beobachtet, der sich das Kennzeichen merken konnte und die Polizei verständigte.

Fahrzeug auf Parkplatz beim Ausparken beschädigt

St. Goarshausen. In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer weiteren Unfallflucht auf dem Parkplatz am Heinrich-Heine-Denkmal. Dort hatte ein Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken einen schwarzen VW Touran mit Kölner Autonummer an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Vom Verursacher konnten weiße und gelbe Lackspuren am Fahrzeug festgestellt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Bad Ems

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere