Auch für Android auf:
Android App

Motorschiff fährt sich bei Osterspai fest

0

Osterspai. In der Nacht vom Samstag, 21.10.17 auf Sonntag, 22.10.17, hat sich auf dem Rhein in Höhe der Ortslage Osterspai ein mit 1128 t Diesel beladenes Tankmotorschiff außerhalb der Fahrrinne festgefahren.

Grund für die Festfahrung war ein Ausfall der Bordelektronik. Bei der Durchführung eines Ankermanövers kam das Tankmotorschiff außerhalb der Fahrrinne mittschiffs fest. Die Schifffahrt konnte den Havaristen nur mit verminderter Geschwindigkeit passieren.

Ein Versuch, das Doppelhüllenschiff mittels eines Vorspannbootes und später mit Hilfe eines Containerschiffes freizuschleppen, misslang. Hierfür musste die Schifffahrt in diesem Bereich mehrfach gesperrt werden.

Im Laufe des heutigen Vormittags sollen Maßnahmen ergriffen werden, die das Freikommen des Tankers ermöglichen.

Während der Festfahrung kam es weder zu einem Personenschaden, noch zu einem Wassereinbruch oder Produktaustritt.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere