Auch für Android auf:
Android App

Miehlen: Silobrand ruft Feuerwehren auf den Plan

0

Am Mittwochnachmittag lösten erneut die Funkmeldeempfänger der Feuerwehren Nastätten und Miehlen aus.

Die Leitstelle meldete einen Schwelbrand in einem Silo in Miehlen. Das Silo ist mit Kohlestaub gefüllt, wodurch von erhöhter Explosionsgefahr – insbesondere bei Zugabe von Wasser – zu rechnen ist.

Der Bereich, unter anderem auch die entlanglaufende Landesstraße 335 wurden großräumig abgesperrt. Aus der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) wurden größere Mengen Kohlendioxid (CO2) als Löschmittel organisiert.

Nach gut zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten wieder einrücken.

Im Einsatz waren:

  • FF Nastätten
  • FF Miehlen
  • Polizei
  • Regelrettungsdienst
  • DRK OV Katzenelnbogen
  • Werkfeuerwehr Zschimmer & Schwarz
Teilen.

Einen Kommentar schreiben