Auch für Android auf:
Android App

Mal was heiteres

0

Dumm gelaufen – kurioser Ladendiebstahl
Diez. Ein Streichkäse war das corpus delicti in einem kuriosen Fall des Ladendiebstahls am späten Vormittag des 01.04.2015 (kein Aprilscherz!). Ort des Geschehens war ein Supermarkt in der Wilhelmstraße.

Es begann damit, dass eine Kundin zwischen den Kassen und dem Ausgang eine größere Geldbörse fand und diese bei einem Mitarbeiter des Marktes abgab. Auf der Suche nach Hinweisen auf den Verlierer öffnete er das brieftaschenähnliche Behältnis und fand neben einem größeren Bargeldbetrag eben jenen Streichkäse. Der Marktbedienstete vermutete sofort einen Ladendiebstahl, was sich dann auch kurze Zeit später bestätigte. Die Verliererin, eine Frau aus der Verbandsgemeinde Diez, hatte nämlich den Verlust ihrer Geldbörse zwischenzeitlich bemerkt und war zum Markt zurückgekehrt. Bei der Übergabe kam dann natürlich auch der Käse zur Sprache. Die Kundin gab reumütig zu, dass corpus delicti im Markt in ihre linke Jackentasche gesteckt und an der Kasse nicht bezahlt zu haben. Dummerweise verlor die Frau dann nach dem Kassenbereich nicht nur ihre Geldbörse, sondern auch den Streichkäse. SO EIN KÄSE !!!!!

Die Polizei Diez ermittelt wegen Ladendiebstahl.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere