Auch für Android auf:
Android App

Mal ganz ohne Feuerwehr

0

Polizei rettet Frau und zwei Kleinkinder aus misslicher Lage

Holzheim. Beamte der Diezer Polizei mussten sich am vergangenen Samstag,13.07.2013, als Bergretter betätigen und einer Mutter mit ihren drei und fünf Jahre alten Söhnen beim Abstieg aus einer Felswand an der Burg Aardeck behilflich sein. Die ortsunkundigen Radfahrer hatten die Burg auf ihrer Tour vom Radweg aus erblickt und kurzerhand eine Besichtigungstour beschlossen.

Leider wählte die Mutter dabei einen nicht offiziellen, schmalen und ungesicherten Weg über eine Felswand . Auf halber Strecke bekam die Frau auf dem steilen und unwegsamen Terrain Panik und war schließlich nur noch in der Lage, sich auf einem Felsvorsprung zusammenzukauern,sodass es weder ein Vor noch ein Zurück gab. Glücklicherweise konnte sie aber über Handy einen Notruf absetzen und so kam die Polizei ins Spiel. Die Beamten kletterten ihrerseits auf den Felsvorsprung und beruhigten zunächst die in Bergnot geratene Personengruppe. Während die Polizisten die Kinder einzeln an der Hand zum Radweg zurück führten, rutschte die Mutter, polizeilich überwacht, auf dem Hosenboden zu Tal.

 

Nach der Rettungsaktion konnte die Reisegruppe – lediglich leicht unter dem Eindruck des Erblebtem stehend – ihre Fahrradtour fortsetzen, musste aber zunächst eine Eisdiele aufsuchen, um die vorausgegagenen Schweißausbrüche auf natürliche Weise zu stoppen.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere