Auch für Android auf:
Android App

Kaminbrand in Braubach – THW unterstützt

0

Braubach. Ein Kaminbrand griff bei Eintreffen der Feuerwehr stellenweise auf den Dachstuhl über. Der Übergriff konnte schnell eingedämmt werden, allerdings zogen sich die Arbeiten zum Freilegen von Glutnestern und dass Öffnen des verstopften Kamins mehrere Stunden hin. Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst vorsorglich zur Kontrolle in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Für das Aufstemmen des massiven Kamins mit einem Bohrhammer wurde die Schnelle Einsatz Gruppe 

(kurz "SEG") des THW eingesetzt.
 

Aufgrund der Verrauchung ist das Gebäude vorläufig nicht bewohnbar. Bericht: http://www.florian-loreley.de Foto: THW OV Lahnstein
 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere