Auch für Android auf:
Android App

Kaminbrand in Altendiez

0

Altendiez. Am Montag Nachmittag um 16:53 Uhr kam es in der Diezer Straße/B417 in Altendiez zu einem Kaminbrand. Durch die starke Rauchentwicklung war der Brand in vielen Ortsteilen zu sehen und wurde somit vermutlich von mehreren Personen gleichzeitig an die Leitstelle Montabaur gemeldet.

Der Hausbewohner konnte das Gebäude rechtzeitig verlassen und wurde vom Roten Kreuz versorgt. Neben der Feuerwehr Altendiez befanden sich die freiwilligen Feuerwehren aus Diez-Freiendiez und Heistenbach vor Ort. Auch die Polizei Diez, der DRK Ortsverband Diez, sowie ein RTW des DRK, ein Notarzt sowie der Bezirksschornsteinfegermeister befanden sich vor Ort.

Kaminbrand in Altendiez

Foto: Jan Hofmann – Feuerwehr Altendiez

Die beim Auskehren herabfallenden Glutmengen wurden an einer Öffnung im Keller aus dem Kamin geholt und im Außenbereich abgelöscht. Die Löscharbeiten dauerten ca. zwei Stunden an, sodass die meisten Einsatzkräfte kurz vor 19 Uhr einrücken konnten.

Im Zuge der Lösch- und Aufräumarbeiten musste die B417 im Ortsbereich für ca. 2 Stunden gesperrt werden.

Um 21:10 Uhr jedoch wurden die Kameraden aus Altendiez erneut zum Brandort vom Mittag alarmiert. Zwischen dem Dachgeschoss und dem ersten Obergeschoss befanden sich noch einige Glutnester die abgelöscht werden mussten. Dieser Einsatz konnte gegen 22 Uhr beendet werden. Die B417 war aus diesem Grund zwischen 21:10 und 22 Uhr noch ein weiteres mal gesperrt.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.