Auch für Android auf:
Android App

Hausnotruf funktionierte

0

Nastätten. Heute gegen 17.00 Uhr wurden die Feuerwehren Nastätten und Miehlen zu einem Gebäudebrand in Nasttten alarmiert. An der Einsatzstelle konnte zum Glück schnell Entwarnung gegeben werden. Dennoch musste eine ältere Dame in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Dame war im Bad gestürzt und zog sich Verletzungen zu. Da sie nicht mehr aufstehen konnte, drückte sie den Alarmknopf ihres Hausnotrufes. Der Mitarbeiter der Notrufzentrale hörte den Rauchmelder und schickte neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr zur Einsatzstelle. Diese konnte eingebranntes Kochgut feststellen, welches die ältere Frau nach dem Sturz nicht mehr vom Herd nehmen konnte. Durch das Alarmsystem konnte der Frau schnell geholfen und größerer Schaden verhindert werden. (16.01.14 FF Nastätten)

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere