Auch für Android auf:
Android App

Handlungsempfehlung bei Kohlenmonoxideinsätzen

0

Der Deutsche Feuerwehr Verband (DFV) hat eine Rahmenempfehlung veröffentlicht, die das Vorgehen bei Einsätzen mit Kohlenmonoxid (CO) in geschlossenen Räumen erläutert. Bei diesen Lagen besteht nicht nur Lebensgefahr für die Betroffen, teilweise werden auch Rettungskräfte erheblich gefährdet. Hinzu kommt, dass auch Menschen mit Suizidabsichten auf CO als Tötungsgas zurückgreifen.

Die fünfseitige Rahmenempfehlung soll daher für die Problematik sensibilisieren und Tipps an die Hand geben. Eingangs werden in dem Dokument die Eigenschaften und medizinischen Auswirkungen von dem Gas erläutert, so ist es nicht nur giftig sondern auch hochentzündlich. Anschließend werden Schutzmaßnahmen und Einsatzbeispiele genannt. Unter Punkt sechs empfiehlt der DFV bereits bei der Notrufabfrage zu prüfen ob ein Kohlenmonoxideinsatz vorliegt. In den Abschnitten sieben und acht werden Einsatzhinweise und Folgemaßnahmen aufgezählt. So zum Beispiel die Erkundung von außen über Fenster und die Bereitstellung des Brandschutzes. Im letzten Punkt Kurztipps werden die wichtigsten Fakten nochmal zusammen gefasst.

Die Fachempfehlung kann direkt beim DFV heruntergeladen werden

Quelle: Deutscher Feuerwehrverband

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere