Auch für Android auf:
Android App

Großer Flächenbrand in Burgschwalbach

0

Burgschwalbach

Am Samstagabend um 18:39 Uhr wurden zum zweiten Mal am heutigen Samstag die Feuerwehren Burgschwalbach, Hahnstätten, Mudershausen, Zollhaus-Schiesheim und die FEZ der VG Aar-Einrich zu einem F2 Einsatz mit dem Stichwort unklare Rauchentwicklung bei Burgschwalbach alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand eine Fläche von einem halben Fußballfeld (3500 Quadratmeter) in Flammen. Daraufhin wurden umgehend die Feuerwehren Lohrheim, Oberneisen, Stadt Katzenelnbogen und Kettenbach aus dem hessischen Aarbergen nachalarmiert.

Durch die nachalarmierten Feuerwehren wurde die dringend notwendige Wasserversorgung über einen Pendelverkehr sichergestellt. Insgesamt wurden 43.500 Liter Löschwasser eingesetzt.

Auch bei diesem Einsatz konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr eine weitere Ausbreitung auf die naheliegende Scholau ( Wohn/Urlaubsgebiet) verhindert werden.

Der Einsatz für die Feuerwehren war um 21:50 Uhr beendet.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere