Auch für Android auf:
Android App

Granate am Rhein gefunden

0

Kamp-Bornhofen/St. Goar (ots) –  Aufgrund des zurzeit niedrigen Wasserstandes  des Rheines,  wurde am Dienstag, den 17.07.2018 gegen 20:45 Uhr im Bereich von Kamp-Bornhofen eine französische Granate (Schrapnell) aus dem ersten Weltkrieg gefunden. Die Artilleriegranate lag außerhalb des Wassers am Ufer, etwa ein Meter von der Wasserlinie entfernt. Der verständigte Kampfmittelräumdienst stufte die Granate als „ungefährlich“ ein und nahm diese mit.

Die Wasserschutzpolizei bittet darum,  beim Auffinden von Munition, Granaten oder ähnlich aussehenden Gegenstände, diese nicht anzufassen und die Polizei zu verständigen. Bei weiter sinkenden Pegelständen ist davon auszugehen, dass im Rhein weitere gefährliche Gegenstände aufgefunden werden.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.