Auch für Android auf:
Android App

Geschicklichkeitsfahren soll Sicherheit mit Einsatzfahrzeug bringen

0

Einmal im Jahr kommen die Einsatzfahrer der Feuerwehren aus dem Rhein-Lahn-Kreis zusammen, um ihre Besten zu ermitteln. Manchmal fährt auch eine Kameradin mit, so auch wieder in diesem Jahr. Bei den Fahrern waren so “alte Hasen“ wie Peter Fast von der Feuerwehr Altendiez oder Thorsten Koch von der Einheit Holzheim dabei. Beide gingen schon 30 mal und mehr an den Start.  Aber auch ganz junge Fahrer hatten sich wieder bei den Teilnehmern eingereiht.

13 Fahrer hatten sich für die Klasse B, Fahrzeuge über 7,5t und 14 Fahrer, sowie eine Fahrerin, für die Klasse A, Fahrzeuge bis 4,75t, angemeldet.

Bei besten äußeren Bedingungen ging es wieder darum, möglichst schnell und fehlerfrei einen Parcours zu durchfahren. Dabei wurde u.a. gefordert: Einparken ohne zu korrigieren, rückwärts an ein Gatter zu fahren, punktgenaues Halten, das Durchfahren einer Spurgasse oder zentriert in einem Rechteck anzuhalten. Gefahren wurde mit dem SW 2000 der Feuerwehren aus aus dem Rhein-Lahn-Kreis und mit einem MTW-P der Einheit Bogel.

Den ausführlichen Bericht mit den Ergebnisse finden Sie auf http://kfv-rhein-lahn.de

(Fotos und Text: Bernd Bender)

Teilen.

Einen Kommentar schreiben