Auch für Android auf:
Android App

Gerd Holzhäuser verabschiedet

0

Bad Ems. Am gestrigen Freitagabend wurde der stellv. KFI, Gerd Holzhäuser, in einer Feierstunde aus seinem Amt verabschiedet. Holzhäuser hatte dieses Amt 28 Jahre inne. Landrat Kern würdigte das Engagement und den Einsatz für das Feuerwehrwesen im Rhein-Lahn Kreis. Insbesondere sein Fachverstand aus seiner beruflichen Tätigkeit als Brandschutzexperte bei einer großen Versicherung, war für sein Ehrenamt sehr hilfreich und nützte auch der Entwicklung des Brandschutzes im Rhein-Lahn Kreis. Kern unterstrich seine Leistungen bei Schadenslagen, hier nannte er stellvertretend die Einsätze beim Brand eines Galvanikbetriebes in Katzenelnbogen, aber auch seine ausseordentliche Leistung beim Schiffsunfall an der Loreley vor zwei Jahre. Im Anschluss an die Rede gab es glückwünsche der Stadt Lahnstein, den VGen und von vielen Freunden. Landrat Kern dankte auch seine Ehefrau, für die ENtbehrungen welche Sie in der Amtszeit ihres Mannes hinnehmen musste.

Auf Holzhäuser folgt nun der Kamerad Guido Erler aus Kamp-Bornhofen, welches bisher als Ausbilder an der LFKS arbeitete. Zwischenzeitlich ist er für den Fachbereich Brand- und Katastrophenschutz bei der Kreisverwaltung zuständig und dort angestellt. ( wir wünschen beiden alles Gute für die Zukunft)

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere