Auch für Android auf:
Android App

Gerätehaus in Hunzel brannte

0

Hunzel. Am Morgen des 04.11. wurde gegen 9:00 Uhr eine unklare Rauchentwicklung im Gemeindehaus Hunzel gemeldet. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass das dortige Gerätehaus von dem Brand betroffen war.

Ein Atemschutztrupp konnte noch rechtzeitig das Fahrzeug, einen Gerätewagen-Tragkraftspritze (GW-TS), der Einheit Hunzel aus dem Gebäude fahren, sodass am Gerät selbst kein Schaden entstand. Jedoch wurde der Mannschaftsraum durch den Brand vollständig zerstört.

Der Einsatz für die ca. 80 Einsatzkräfte mit 13 Fahrzeugen zog sich bis ca. 11 Uhr. Im Einsatz befanden sich die Einheiten Berg, Miehlen, Nastätten und den Gemmericher „Atemschutz-Notfalltrupp“, die Polizei und der Rettungsdienst.

Die Ortsdurchfahrt musste zwischenzeitlich gesperrt werden, konnte aber inzwischen wieder freigegeben werden.

Hinweis zur Sperrung durch die  Feuerwehr Nastätten auf Facebook:

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere