Auch für Android auf:
Android App

Ganzjährig online bei der Polizei bewerben

0

Premiere bei der Polizei Rheinland-Pfalz. 
Bewerberinnen und Bewerber für den Polizeidienst können sich ab März 2015 ganz-jährig – rund um die Uhr – online bewerben.

Staatsminister Roger Lewentz hat am heutigen Tag in Mainz den Startschuss für ein modernes, zukunftsorientiertes und konkurrenzfähiges Recruiting–Verfahren eröffnet.

In der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz am Campus Hahn wurden die technischen Voraussetzungen für die Onlinebewerbung geschaffen.
Für die Personalgewinnung und Nachwuchssicherung zeichnet künftig die neu eingerichtete Zentralstelle für Werbung und Einstellung unter der Leitung von Polizeidirektor Ernst Marx verantwortlich.
Mit der Schaffung der Zentralstelle, in die alle am Einstellungsverfahren beteiligten Organisationseinheiten integriert sind, wurden die Voraussetzungen für ein zukunftsorientiertes und konkurrenzfähiges Bewerbungs-, Auswahl- und Besetzungsverfahren gegeben.
Bewerberinnen und Bewerber können das neue Internetportal sowohl über übliche Rechner mit Internetzugang, als auch darstellungsoptimiert über ihre Smartphones oder „Tablets“ benutzen.

Die Kommunikation mit den künftigen Nachwuchskräften wird über ein mit individuellem Zugangscode gesicherten Bewerberportal gewährleistet.

Mit der Einführung von „Vorauswahlkriterien“ findet bereits im Vorfeld eine Bestenauslese nach Eignung, Leistung und Befähigung statt, so dass die Zahl derer, die in die engere Bewerberauswahl kommen, auf ca. 1800 Bewerberinnen und Bewerber begrenzt werden kann.

KEIN TAG IST WIE DER ANDERE

Suchst Du einen krisensicheren und spannenden Beruf?
Kannst Du gut auf Menschen zugehen?
Bist Du motiviert und leistungsbereit?
Arbeitest Du gerne im Team?
Gefällt Dir die Vorstellung, in einer Gemeinschaft zu arbeiten, die zusammenhält?

Dann bewerbe dich bei der Polizei Rheinland-Pfalz!

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere