Auch für Android auf:
Android App

Freiwillige Feuerwehr Braubach – TH-VU Seminar bei Opel in Rüsselsheim

0

Am Samstag, den 11.07.2015 konnten 13 Teilnehmer der Freiwilligen Feuerwehr Braubach bei Opel in Rüsselsheim unter professioneller Anleitung an einem aktuellen Autotyp die techn. Unfallhilfe üben.

Die Schulung begann mit einer Begrüßung durch den Seminarleiter. Danach folgte der theoretische Teil, bei dem das Werk Rüsselsheim und die Werkfeuerwehr Opel, sowie deren Ausbildung präsentiert wurden.

Im Anschluss wurde das Thema Rettungskarten/Rettungsleitfaden (hier die Internet online Version) vorgestellt und erklärt. Ebenso im theoretischen Teil wurde u.a. das Thema alternative Kraftstoffe CNG (Erdgas) und LPG (Flüssiggas) und eventuelle Gefahren sowie die durchzuführenden Sicherungsmaßnahmen dargestellt.

Nach der Frühstückspause ging es dann zu einer kurzen Führung in der Opel-Klassik-Werkstatt bevor mit dem praktischen Teil des Seminars gestartet wurde.

In der Praxis wurden gemeinsam mit Ausbildern der Werkfeuerwehr verschiedene Szenarien bewältigt sowie auch neueste Vorgehensweisen gemeinsam erprobt, um im Einsatzfall diese Erkenntnisse mit einzubringen.

Als Übungsobjekt stand ein neuer Opel Astra Eco zur Verfügung, der gut verdeutlichte, welche Anforderungen an die Einsatzkräfte gestellt werden können. Beeindruckend war auch, die sehr gute Fahrzeugsicherheit im Detail kennen zu lernen.

Hier wurde wieder einmal deutlich, wie lohnenswert hydraulischen Rettungsgerätes der neusten Generation sind und wie wichtig Fortbildung auf diesem Gebiet ist. Durch diverse technische Neuerungen der letzten 10 Jahre, sind altgelernte Vorgehensweisen zum Teil nur noch bedingt anwendbar. Auch wird die Innenraumerkundung und Kennzeichnung von Airbag-Komponenten und Ansatzpunkten für die Rettungsschere sowie für den Rettungsspreizer für gut ausgebildete Einsatzkräfte mittlerweile Standard.
Die Nutzung von Rettungsleitfäden wurde hierbei ebenfalls verdeutlicht.

Ein Dank gilt der Firma Adam Opel AG und dem Ausbilderteam der Werkfeuerwehr für die umfangreiche Ausbildung.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere