Auch für Android auf:
Android App

Flächenbrand in Rettert – Bericht der Feuerwehr

0

Am Freitag den 26.07.2019 um 11.15 Uhr wurden die Feuerwehren Rettert, Oberfischbach, Mittelfischbach, Berndroth, Katzenelnbogen und Allendorf sowie die FEZ der VG Aar-Einrich in Katzenelnbogen zum Brand eines Getreidefeldes (ca. 6000m²) in Rettert, Gemarkung Ehrenbach alarmiert.

Zur Unterstützung der Brandbekämpfung wurden die Fahrzeuge TLF 4000 (Singhofen), SW-2000 (Holzhausen) und das LF-KatS (Nastätten) des Rhein-Lahn Kreises, sowie Landwirte aus Katzenelnbogen, Berghausen und Obertiefenbach alarmiert. Der Regelrettungsdienst, der zur Einsatzstelle alarmiert wurde, konnte nach dem gegen 12:06 das Feuer aus war, vom Einsatz- und Wehrleiter Walter Diehl, aus dem Einsatz gelöst werden.

Die Polizei, sowie der stellv. Kreisfeuerwehrinspekteur Lars Ritscher machten sich auch ein Bild der Einsatzstelle. Der SW-2000 verlegte die Löschwasserversorgung zu den Einsatzfahrzeugen an der Einsatzstelle. Herbei geeilte Landwirte bearbeiteten mit Ihrem Arbeitsgerät zum Abschluss die Erde, sodass das danach mit Güllefässern aufgebrachte Löschwasser aus der Löschwasserzisterne in Rettert in die Erde auch eindringen konnte. Insgesamt wurden ca. 110 m³ Wasser zur Einsatzstelle gebracht. Die SEG-V wurde zur Versorgung der Mannschaft alarmiert, die Einheit Katzenelnbogen übernahm den Transport der Getränke zur Einsatzstelle.

Gegen 13:45 war der Einsatz beendet.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere