Auch für Android auf:
Android App

Fieberambulanz sucht Ärzte – Hilfen für Firmen

0

Ärzte für die Fieberambulanz gesucht

Nr. 096 – 17. März  2020 / Rhein-Lahn-Kreis. Für die Durchführung der Probeentnahmen in der Fieberambulanz, so der Leitende Notarzt Dr. Hans Jaeger, werden noch Ärzte gesucht.  Diese ist Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Praktizierende Ärzte und Ärzte in Ruhestand melden sich bitte unter der Telefonnummer: 0160/90898513.

Corona: Förderhilfen für Unternehmen

Nr. 095 – 17. März  2020 / Rhein-Lahn-Kreis. Für Unternehmen, die aufgrund der Einschränkungen und Verbote entsprechende Ausfälle erleiden, gibt es, so Landrat Frank Puchtler, Förderhilfen des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz.

Bund und Land helfen mit drei Fördersäulen:

  1. Flexibilisierung des Kurzarbeitergeldes, das bei der örtlichen Arbeitsagentur zu beantragen ist. Infos gibt es unter der Unternehmer-Hotline der Bundesagentur unter: 0800/ 4555520.
  2. Steuerliche Liquiditätshilfen für Unternehmen. 
  3. Schutzschild für Betriebe und Unternehmen: Es werden Fördermöglichkeiten über die Kreditanstalt für Wiederaufbau, die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz und Bürgschaftsprogramme bereit gestellt.

Für weitere Informationen stehen der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Wolf-Dieter Matern, Telefon: 02603/ 972-262, E-Mail: Wolf-Dieter.Matern@rhein-lahn.rlp.de und die stellvertretende Geschäftsführerin Tanja Steeg, Telefon: 02603/ 972-194, E-Mail: Tanja.Steeg@rhein-lahn.rlp.de  zur Verfügung.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Datenschutz
Ich, Michael Dexheimer (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Michael Dexheimer (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.