Auch für Android auf:
Android App

Feuerwehreinsatz wegen angebranntem Hähnchen

0

Diez. Am frühen Sonntagmorgen, um 02.26 Uhr, ging bei der Polizei Diez ein Notruf ein. Es meldet sich ein Mann, der sehr stark hustete. Im Hintergrund war ein Feuermelder zu hören. Der Mann meldete Qualm in der Wohnung. Über die Rettungsleitstelle Montabaur wurde sofort die Diezer  Feuerwehr zur Einsatzstelle in die Oraniensteiner Straße beordert. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass dem Anrufer nach reichlichem Alkoholgenuss noch ein leichtes Hungergefühl überkam. Um dieses zu stillen schob er ein Brathähnchen in den Ofen. Über die Zubereitungszeit ist er vermutlich eingeschlafen und wachte erst wieder auf, als die Wohnung schon verqualmt war. Die Wohnung musste lediglich ausgiebig gelüftet werden. Ob das Hähnchen noch genießbar war hier nicht bekannt geworden.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere