Auch für Android auf:
Android App

Fahrzeug kommt von der Straße ab

0

Burgschwalbach Am 02.07.13 um 10.59 Uhr wurden die Feuerwehren Burgschwalbach, Hahnstätten und Oberneisen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am Orsteingang Burgschwalbach alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage dar, dass ein Fahrzeug von der K 64 abgekommen ist und seitlich dort im Graben hing. Der Fahrzeugführer war ansprechbar und wurde bereits vorbildhaft von Ersthelfern versorgt. Diese sorgten auch bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte dafür, das das Fahrzeug nicht weiter kippte. Durch die zuerst eintreffende Feuerwehr Burgschwalbach wurde das Fahrzeug mit Steckleiterteilen stabilisiert. Durch die Kräfte von Hahnstätten wurde mit Steckleiterteilen ein Weg für den Rettungsdienst hergestellt.
Mit eigenen Kräften und Unterstützung des Rettungsdienst und der Feuerwehr konnte der verunfallte Verkehrsteilnehmer mittels Schleifkorbtrage gerettet werden.

Kräfteinfo: Feuerwehr Burgschwalbach mit LF 8, Feuerwehr Hahnstätten mit RW 1, TLF 16/25,TSF, RTW Diez,NEF Diez, KTW DRK OV. Hahnstätten, Wehrleiter mit KdoW, Polizei Diez mit 2 Streifenwagen. Die mitalamierte Feuerwehr Oberneisen brauchte nicht mehr einzugreifen.
Einsatzkräfte insgesamt: 27 (R.Heil)

Teilen.

Einen Kommentar schreiben