Auch für Android auf:
Android App

F2 Wohnungsbrand in Allendorf

0

Allendorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der Ausrückebereich Mitte zu einem Brand nach Allendorf alarmiert.
Vor Ort konnte starker Brandgeruch und ein verrauchter Treppenraum festgestellt werden.

Der Stromverteilerkasten war in Brand geraten. Schnell konnte Feuer aus gemeldet werden und das Haus wurde mittels Überdrucklüfter belüftet.
Bei dem Objekt handelte es sich um ein Mehrfamilienhaus. Somit wurde das Haus und alle sich darin befindlichen Wohnungen auf Verrauchung und evtl. Hitzeentwicklung mittels der Wärmebildkamera der Einheit Hahnstätten kontrolliert. Die Wärmebildkamera der Einheit Katzenelnbogen ist derzeit defekt.

Weiterhin wurde die Drehleiter der Einheit Hahnstätten angefordert um das Dach zu kontrollieren. Die Drehleiter der Einheit Katzenelnbogen ist weiterhin noch zu Wartungsarbeiten in der Werkstatt.

Insgesamt waren 5 Trupps unter Atemschutz eingesetzt um das Gebäude zu kontrollieren und die entsprechende Hitzeentwicklungen zu kühlen. Das Gebäude wurde durch die Süwag vollständig von Strom und Gas getrennt.

Der Einsatz war gegen 04:30 Uhr beendet.

Quellennachweis: Feuerwehr Stadt Katzenelnbogen


Einsatzstelle in Allendorf

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere