Auch für Android auf:
Android App

Größerer Flächenbrand in Hahnstätten

0

Hahnstätten 

Am Montagmittag um 12:29 Uhr wurden die Einheiten Hahnstätten, Burgschwalbach, Zollhaus-Schiesheim und Mudershausen zu einem Flächenbrand zwischen Hahnstätten und Kaltenholzhausen alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnte eine massive Rauchentwicklung festgestellt werden.

An der Einsatzstelle wurde ein brennendes Stoppelfeld, welches an ein Waldstück grenzte vorgefunden. Anfangs war der Wind nicht auf der Seite der Feuerwehr, was aber glücklicherweise nicht lange anhielt. Die Einheit Hahnstätten führte zusammen mit der Einheit Mudershausen die Brandbekämpfung durch. 

Dadurch das sich die Einsatzstelle außerhalb geschlossener Ortschaft befand und weitere Wassermengen nötig waren, wurde das TLF aus Dauborn nachalarmiert, welches das Tanklöschfahrzeug der Einheit Hahnstätten an der Einsatzstelle einspeiste.  

Der Einsatz war um 14:15 Uhr für die Feuerwehr beendet. Ein Dank an die ortsangehörigen Landwirte, welche mit ihren Traktoren notwendige Schneisen in das nicht brennende Stoppelfeld zogen. 

 

 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.