Auch für Android auf:
Android App

Einsatz Spezialeinsatzkommando und Verkehrsunfall

0

Körperverletzung – Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos –
Dörnberg. Am Dienstagabend (25.04.2017) wurde der Polizei Diez gegen 19 Uhr gemeldet, dass in Dörnberg ein Mann seinen Nachbarn mit Tritten verletzt habe. Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich unter anderem der Verdacht, dass der 39 Jahre alte Beschuldigte über eine Schusswaffe verfügen und auch den „Reichsbürgern“ nahe stehen soll. Der Täter konnte am späten Abend durch ein alarmiertes Spezialeinsatzkommando in seiner Wohnung überwältigt und festgenommen werden. Hierbei wurde niemand verletzt. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung wurden auch Schusswaffen aufgefunden und sichergestellt. Nach entsprechender richterlicher Anordnung wurde dem Täter eine Blutprobe entnommen und er dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Bremberg. Am Dienstagnachmittag (25.04.2017) ereignete sich gegen 16:50 Uhr in Bremberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein sieben Jahre altes Kind verletzt wurde. Zu dieser Zeit befuhr ein Pkw mit langsamer Geschwindigkeit die Hauptstraße. Plötzlich erfasste er den Jungen, der auf einem Tretroller unterwegs war. Hierbei erlitt das Kind blutende, jedoch zum Glück keine schweren Verletzungen und wurde durch das DRK in ein Krankenhaus verbracht. Nähere Angaben zum Unfallgeschehen liegen derzeit nicht vor. Die Polizei Diez bittet daher eventuelle Zeugen oder Hinweisgeber, ihre Beobachtungen unter der Rufnummer 06432/6010 oder per E-Mail (pidiez@polizei.rlp.de) mitzuteilen.

 

(ots)

 

 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben