Auch für Android auf:
Android App

Ein besonderer Abend für zwei besondere Feuerwehrmänner

0

Hahnstätten. Verbandsbürgermeister Volker Satony hatte am Samstag den 28.04.2018 eingeladen, um zwei ehrenamtliche Verbandsgemeindegerätewarte aus ihren Ämtern zu verabschieden. Um 18:00 Uhr wurden die langjährigen Gerätewarte der Verbandsgemeinde Hahnstätten, Jörg Jakuttis und Dirk Hansmann von einem Mitglied der Wehrleitung Hahnstätten mit dem ELW Zuhause abgeholt. Jörg und Dirk wussten nichts von der Verabschiedung und deren anschließenden Feier im Stützpunktgerätehaus Hahnstätten.

Im Stützpunktgerätehaus angekommen, begrüßte Wehrleiter Peter Matthey die zwei Ehrengäste. Außerdem ließ er VG Bürgermeister Volker Satony, Frau Waltraud Reichel-Bach die in Vertretung für Ortsbürgermeister Joachim Egert gekommen war, den Vorsitzenden des KFV Michael Dexheimer, die Wehrführung Hahnstätten, die Wehrführer sowie die einzelnen Gerätewarte der Ortswehren, ebenso die Aktiven der Einsatzabteilung Hahnstätten und ehemalige Wehrleiter sowie alle Anwesenden herzlich willkommen.

Matthey ließ die Laufbahn von Brandmeister Jörg Jakuttis und Oberbrandmeister Dirk Hansmann noch einmal Revue passieren und bedankte sich persönlich sowie im Namen aller Feuerwehren der VG Hahnstätten für die außerordentliche Arbeit über so viele Jahre. Anschließend überreichte er ein Geschenk im Namen der 10 Ortswehren der VG Hahnstätten.
Volker Satony entpflichtete anschließend Jörg Jakuttis und Dirk Hansmann aus ihren Ämtern und überreichte eine handgefertigte Urkunde. Sein dank galt auch den Ehefrauen von Jörg Jakuttis und Dirk Hansmann, die viele Stunden auf ihre Männer verzichten mussten.

Im Namen der Ortsgemeinde Hahnstätten bedankte sich ebenfalls Frau Waltraud Reichel-Bach für die geleistete Arbeit und überreichte ebenfalls ein Geschenk. Die Wehrführung Hahnstätten sowie der Vorsitz des Fördervereines bedankten sich ebenfalls für die hervorragende Arbeit und ließen ebenfalls ein Geschenk an Jörg und Dirk zukommen.

Der Vorsitzende des KFV Michael Dexheimer ehrte Jörg Jakuttis und Dirk Hansmann mit der Ordensspange der KFV und verlass die Anträge die an den KFV entsendet wurden.

Außerdem verpflichtete Volker Satony Herrn Kai Blunk zum neuen Atemschutzgerätewart der VG Hahnstätten und wünschte ihm für sein verantwortungsvolles Ehrenamt alles Gute und viel Erfolg.
Leon Obermark wurde durch Satony zum Oberfeuerwehrmann und Sven Hennemann zum Löschmeister befördert.

Nach so vielen Glückwünschen, Dankesworten und Auszeichnungen bedankte sich Peter Matthey bei allen für das zahlreiche erscheinen sowie bei der Feuerwehr Hahnstätten für die Planungen der Verpflegung.

Im Anschluss hatte man den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Jörg Jakuttis und Dirk Hansmann

Laufbahn von Jörg Jakuttis und Dirk Hansmann:

Dirk Hansmann ist seit dem 11.03.1989 aktives Feuerwehrmitglied der Stützpunktfeuerwehr Hahnstätten. Des weiteren fungiert er als Ausbilder und gibt sein umfangreiches Wissen im Brandschutz, der technischen Hilfeleistung sowie im Aufgabenbereich des Gerätewartes weiter. Während den Umbaumaßnahmen und der Gestaltung des Feuerwehrgerätehauses in Hahnstätten wirkte er federführend mit und sorgte für ein sehenswertes Ergebnis.
Das verantwortungsvolle Ehrenamt des Verbandsgemeindegerätewartes führte er von 2000-2018 stets in vorbildlicher Weise aus und trug für eine einwandfreie Wartung und Instandhaltung der Gerätschaften bei.

Auf eigenen Wunsch scheidet Dirk Hansmann bedauerlicher Weise nach 18 Jahren aus seinem Amt aus.

Jörg Jakuttis ist seit dem 17.01.1981 aktives Feuerwehrmitglied der Stützpunktfeuerwehr Hahnstätten. Des Weiteren fungierte er in der Einheit Hahnstätten als Jugendwart und trug für eine vorbildliche Jugendarbeit bei.
Während den Umbaumaßnahmen und der Gestaltung des Feuerwehrgerätehauses in Hahnstätten wirkte er federführend mit und sorgte für ein sehenswertes Ergebnis.
Des Weiteren leistete er vorbildliche Arbeit bei der Gestaltung und Umstrukturierung der Atemschutzgerätewerkstatt. Jörg führte das Amt des Verbandsgemeindeatemschutzgerätewartes von 1993-2018 aus.
Dieses verantwortungsvolle Ehrenamt führte er stets in vorbildlicher Weise aus und trug für eine einwandfreie Wartung und Instandhaltung der Gerätschaften bei.

Auch Jörg Jakuttis scheidet bedauerlicher Weise nach 25 Jahren aus seinem Amt aus.

 

 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.