Auch für Android auf:
Android App

Eigentümer beschimpft und behindert Einsatzkräfte

1

Nastätten. Am späten Sonntagnachmittag wurde in einem Vorgarten Müll verbrannt. Da die Flammen nach Aussagen der Nachbarn bis zum Dach einer kleinen Scheune schlugen, alarmierten sie die Feuerwehr und die Polizei. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Einheit Nastätten mit einem F1 Stichwort.

Beim Eintreffen der Feuerwehr geriet der Verurschacher außer sich und  beschimpfte die Einsatzkräfte mit üblen Schimpfworten und behinderte die Löscharbeiten. Daraufhin wurde er durch die Polizei von der Einsatzstelle entfernt, so dass die Einsatzkräfte das Feuer löschen konnten. Die Feuerwehr Nastätten war mit 33 Einsatzkräften ausgerückt, die bis auf die Besatzung des ELW und des LF 16/12 direkt wieder abrücken konnten. Ob der Einsatz für den Eigentümer ein Nachspiel hat, ist derzeit nicht bekannt.

www.feuerwehr-nastaetten.de

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben