Auch für Android auf:
Android App

Digitalfunk gestartet

0

Mainz. Das Innenministerium hat heute offiziell der „Startschuss“ für den erweiterten Probebetrieb des digitalen BOS-Sprachfunks für den Cluster 18/2 Rheinland-Pfalz, zu dem auch der Rhein-Lahn-Kreis gehört,   gegeben.

Damit kann mit den bereits ausgelieferten Geräten nun aktiv im TMO Betrieb getestet werden. Insbesondere ist es wichtig, die Verfügbarkeit des Netzes im eigenen Wirkkreis ausgiebig zu testen und Fehler (am Besten über die Verwaltung) an die zuständigen Stellen zu melden. Die Aufgabenträger haben derzeit die Ausbildung der Einsatzkräfte begonnen.

Die Projektgruppe hat für den Probetrieb auch noch einen Flyer herausgebracht, der den Betrieb beschreibt und  unter der unter folgender Adresse bezogen werden kann:

https://www.digitalfunk-rlp.de/images/stories/dokumente/flyer_EPB.pdf

Teilen.

Einen Kommentar schreiben