Auch für Android auf:
Android App

DER KREISFEUERWEHRVERBAND HILFT IHREM KIND BEI EINEM SICHEREN START INS LEBEN

0

Rhein-Lahn. Ab dem 12. Juli 2012 führt das Land Rheinland-Pfalz die Rauchmelderpflicht für alle Privathaushalte ein. Dies nimmt der Feuerwehrverband im Rhein-Lahn-Kreis zum Anlass, den Eltern von Neugeborenen im Kreisgebiet, zusammen mit der Firma HEKATRON, je einen Rauchmelder für ihr Kind zu überreichen.

Anrufen können Eltern, oder auch Alleinerziehende, deren Kind am 12. Juli oder in den Tagen danach geboren wurde. Doch nur die ersten 12 Anrufer mit Wohnsitz im Rhein-Lahn Kreis können die Empfänger eines Rauchmelders sein. Der Gebrutsort kann auch ausserhalb des Kreises liegen.

Der  Verband benötigt die Adresse und wird durch seine Angehörigen die Auslieferung der Rauchmelder an die  gegebenen Anschriften vornehmen.

Der KFV Rhein-Lahn steht auch für alle Fragen  in Bezug auf Brandvorbeugung im privaten Umfeld zur Verfügung. Darüber hinaus ist selbstverständlich die örtliche Feuerwehreinheit immer Ansprechpartner zu diesem Themenbereich. Kontaktadresse Email info (at) kfv-rhein-lahn.de (Michael Dexheimer, Tel.: 06772-94010) 

 

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere