Auch für Android auf:
Android App

Dachstuhlbrand setzt Otto-Museum erheblichen Schaden zu

0

+++UPDATE 04.07.2018 – 08:49+++

Hier ein Video der Rhein-Zeitung zum Brand:

+++UPDATE 03.07.2018 – 11:16+++

Holzhausen. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es aus bisher ungeklärten Gründen zu einem Dachstuhlbrand im Nicolaus-August-Otto Museum in Holzhausen an der Haide. Um 03:22 wurden die ersten Einsatzkräfte, die Feuerwehren Nastätten, Holzhausen und Obertiefenbach alarmiert. Sofort wurde zwei Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung in den Innenangriff befohlen. Von Außen öffnete ein weiterer Trupp mittels Drehleiter die Dachhaut.

Schnell wurde festgestellt, dass weitere Kräfte erforderlich waren. Somit wurde neben dem ANT (Atemschutznotfalltrupp) Gemmerich-Hainau-Oberbachheim auch die Einheit Miehlen, die Führungsgruppe der VG Nastätten sowie die SEG San (Schnelleinsatzgruppe Sanitätsdienst) alarmiert.

Durch die Löscharbeiten musste die B260 „Bäderstraße“ sowie angrenzende Straßen in den frühen Morgenstunden teilweise vollgesperrt werden.

Aufgrund der enormen Hitze und Ausdehnung des Feuers hatte sich dieses bereits in das Fachwerk des alten Gebäudes „gefressen“. Mit Hilfe der Wärmebildkamera mussten Wände und Decken des 1.OG geöffnet werden, um die Glutnester abzulöschen. Leider setzte das erforderliche Löschwasser den alten Lehmdecken und -wänden erheblichen Schaden zu. Aufgrund dessen wurde auch das THW aus Sinzig hinzugezogen, um die durchnässten Decken abzustützen. Einen großen Schaden hat auch die HaideBücherei im 1. Obergeschoss davongetragen.

Die Abstütz- und Aufräumarbeiten dauern zur Stunde noch an. Eine genaue Schadenhöhe kann noch nicht festgestellt werden. Ein Dank gilt den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die bei den Aufräumarbeiten viele helfende Hände aufwiesen. Zum Glück konnten auch die seltenen, teilweise letzten, ausgestellten Exemplare im Museum geschützt werden.

Bilder: Feuerwehr Nastätten

+++Polizeibericht vom 03.07.2018 – 05:12+++

Holzhausen a.d.Haide (ots) – Am 03.07.2018 wird gegen 03:30 Uhr ein Dachstuhlbrand des Nicolaus-August-Otto-Museums in Holzhausen mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte können mehrere Glutnester auf dem Dachstuhl als auch in den Zwischendecken der oberen Etagen feststellen. Ein Personenschaden ist nicht entstanden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Löscharbeiten als auch die Ermittlungen dauern an

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere