Auch für Android auf:
Android App

Brandstiftung: Nach Waldbränden sucht die Polizei nun Zeugen

0

Hahnstätten. (ots) Mehrmals mussten die Feuerwehren rund um Hahnstätten zu Flächen- bzw. Waldbränden ausrücken, die von bislang unbekannten Tätern gelegt wurden. Aufgrund der Trockenheit birgt dies eine besondere Gefahr für die Natur und Umwelt.

Zwei hinter einander folgende Brände waren in Hahnstätten zu verzeichnen. Zunächst wurde ein Brand von Gebüsch am Friedhof in der Waldstraße gemeldet, dann auf der gegenüber liegenden Seite zwischen „Hirschl“ und Domäne Hohenfels.

Der Waldbrand in Burgschwalbach, der sich von Zollhaus „In der Scholau“ durch eine Waldschneise bis an ein oberes Ende eines Feldes entwickelte, konnte von 150 Feuerwehrkräften gelöscht werden.

In Netzbach wurde eine Grasfläche am „Lickerwäldchen“ angezündet, zum Glück griffen die Flammen nicht auf den dortigen Wald über.

Wer kann Hinweise zu dem / die Täter machen? Wem sind Personen oder Fahrzeuge auf Felder / Wälder aufgefallen, die mit den Taten zu tun haben könnten?

Hinweise bitte an die Polizei Diez, 06432/6010 oder pidiez@polizei.rlp.de

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere