Auch für Android auf:
Android App

Brandstiftung, Diebstähle und Sachbeschädigungen – Polizeiberichte vom Wochenende

0

Am Wochenende kam es vielerorts zu Sachbeschädigungen im Kreisgebiet. In Lahnstein ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Im benachbarten Westerwaldkreis kam es zu einem Einbruch mit unerwarteten Folgen für die Täter.

Brandstiftung

Lahnstein. (ots) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entzündeten bislang unbekannte Täter an der Gebäuderückseite des REWE-Markts, Am Rasenplatz, unmittelbar an einer Tür zu einem Lagerraum ein Feuer. Glücklicherweise konnte sich der Brand nicht weiter ausbreiten. Die Brandreste und Rußanhaftungen wurden erst am nächsten Morgen bemerkt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Sachbeschädigung an Pkw

Lahnstein. (ots) Am Freitagnachmittag wurde bekannt, dass an einem Pkw Audi, der in der Bergstraße geparkt war, 2 Reifen zerstochen worden sind. Die Polizei bittet um Hinweise.

Sachbeschädigung an geparktem Pkw +++ Zeugen gesucht +++

Esteraustraße, 56379 Holzappel. (ots) In der Zeit zwischen dem 06.05.2020 und dem 09.05.2020 kam es in der Esteraustraße in Holzappel zur mutwilligen Beschädigung eines abgestellten Pkw. Die Polizei Diez bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06432/601-0.

Verkehrsunfallflucht durch Fahrradfahrer +++Zeugen gesucht+++

Brückenstraße, 65582 Diez. (ots) Am 09.05.2020 um 23:40 Uhr kam es in der Brückenstraße in Diez zu einem Verkehrsunfall durch einen unbekannten Radfahrer, in dessen Verlauf ein Außenspiegel eines abgestellten Pkw beschädigt wurde. Im Anschluss entfernte der Radfahrer sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug +++Zeugen gesucht+++

Uhlandstraße, 65582 Diez. (ots) Am 09.05.2020 zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr kam es in der Uhlandstraße in Diez zu einer massiven Sachbeschädigung an einem abgestellten Pkw durch ein oder mehrere unbekannte Täter. Am Fahrzeug wurden sämtliche Scheibenwischer, beide Außenspiegel und die Schattenleisten der Fenster gewaltsam entfernt und weggeworfen.

Die Polizei Diez bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06432/601-0.

Nassau OT Scheuern: Einbruch / Hausfriedensbruch / Sachbeschädigungen / Diebstähle in Schrebergärten – ZEUGEN GESUCHT-

Bad Ems. (ots) In der vergangenen Nacht, in der Zeit von 23:00 Uhr, bis heute Morgen 08:30 Uhr trieben vermutlich Jugendliche ihr Unwesen in einer Schrebergartenanlage in Nassau OT Scheuern. Es wurde in ein Gartenhaus eingebrochen, aus dem ein Fahrrad entwendet und anschließend in den angrenzenden Bach geworfen wurde. Auf dem gleichen Grundstück wurde eine geringe Anzahl an Getränken entwendet. Weiterhin wurden noch mehrere Gartengrundstücke aufgesucht, wodurch Gartentörchen und Gartenzäune mutwillig beschädigt und zwei weitere Fahrräder in den angrenzenden Bach geworfen wurden. Am Samstag, 09.05.2020, gegen 23:30 Uhr wurden mehrere Jugendliche in dem Bereich gesehen, zu denen jedoch keine weiteren Hinweise vorliegen. Zeugen werden gebeten sich mit der PI Bad Ems in Verbindung zu setzen. Gerne auch per email unter pibadems@polizei.rlp.de oder unter der Telefonnummer 02603-9700.

Diebstahl aus Garage

Fachbach. (ots) Vom 09.05.20, 19:00 Uhr, auf den 10.05.20, ca. 15:00 Uhr, wurden aus einer geschlossenen Garage in der Koblenzer Straße in Fachbach durch Unbekannte mehrere Werkzeuge entwendet. Hinweise werden an die Polizei Bad Ems erbeten unter per email pibadems@polizei.rlp.de oder unter der Telefonnummer 02603-9700.

Hillscheid – Erfolgreiche Fahndung nach Einbruch in Gartenhaus

Montabaur. (ots) Am frühen Sonntagmorgen meldete der Pächter eines Gartengrundstückes den aktuellen Einbruch in sein dortiges Gartenhaus. Anhand der Aufnahmen einer Überwachungskamera konnte er zwei Personen auf seinem Grundstück erkennen, die bereits eine Scheibe eingeschlagen hatten. Die sofort entsandten Kräfte konnten zeitnah am Tatort zwei männliche Personen antreffen und festnehmen. Da sich Hinweise auf zwei weitere zu Fuß flüchtige Täter ergaben, wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Hierbei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Dieser konnte schließlich einen weiteren Täter in einem Gebüsch versteckt lokalisieren. Der vierte Täter war auf das marode Dach eines benachbarten Verwaltungsgebäudes einer ehemaligen Gärtnerei geklettert und konnte hier aus der Luft entdeckt werden. Da er nicht freiwillig vom Dach steigen wollte, wurde er mit Unterstützung der Feuerwehr mittels Drehleiter und Korb vom Dach geholt. In einem in der Nähe des Tatortes abgestellten Pkw konnte Diebesgut aus dem Gartenhaus aufgefunden werden. Alle vier Tatverdächtigen im Alter zwischen 19 und 37 Jahren stammen aus dem hiesigen Raum und standen offensichtlich unter Alkoholeinwirkung. Nach erfolgter Identitätsfeststellung und Blutproben wurden sie gemäß Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Datenschutz
Ich, Michael Dexheimer (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Michael Dexheimer (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.