Auch für Android auf:
Android App

Brand in einem Wohnhaus

0

Becheln. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Emser Straße in einem Wohnhaus zu einem Brand, der vermutlich durch einen Kurzschluss am Herd entstand. Die Bewohnerin lag bereits im Bett im zweiten Stock, als sie durch Reizung im Hals wach wurde. Nun stellte sie fest, dass bereits das gesamte Treppenhaus voller Rauch war, so dass sie nicht mehr das Schlafzimmer verlassen konnte.

 

Ein Nachbar hörte ihre Hilferufe und verständigte die Polizei und die Feuerwehr. Die Frau wurde durch die Feuerwehr, die mit ca. 50 Mann im Einsatz war, über die Rettungsleiter aus dem zweiten Stock befreit werden. Sie wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in die Praracelsusklinik verbracht. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr schnell gelöscht. Es entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben

Ich akzeptiere